23.08.2021 Spektakulärer Auftakt für das Fluidts®-Verschubsystem bei Max Wild – Zwei Projekte in Mannheim und Bonn erfolgreich abgeschlossen

Kurz nach der Übernahme der Sparte Fluidts®-Verschubsystem von Multilift wurden bereits am vergangenen Wochenende die zwei ersten Projekte erfolgreich abgewickelt.

In Bonn wurde im Auftrag der Züblin AG ein Rahmenbauwerk mit einem Gewicht von 700 Tonnen für die Deutsche Bahn AG eingeschoben. Auf einem Verschubweg von ca. 40 Meter kamen dafür acht Fluidts®-Lastmodule zum Einsatz. Die Aktion findet im Rahmen des 4-spurigen Ausbaus der S-Bahn S13 von Troisdorf nach Bonn-Oberkassel statt.

Parallel dazu wurde in Mannheim an der L597 in Seckenheim am Freitag, den 20. August 2021 ein weiteres Projekt gestemmt. Hier wurde ein riesiges Bauwerk durch unsere Profis aus dem Bereich Heavy Move verschoben.

Die spektakuläre Baustelle, bei welcher zwei miteinander verbundene Brückenbauwerke mit einem Gesamtgewicht von ca. 6500 Tonnen bewegt werden mussten, lockte viele technikbegeisterte Zuschauer an.

Innerhalb von einer Stunde wurde der Koloss aus Beton und Stahl mit 36 Lastmodulen um rund 50 Meter verschoben. Insgesamt ist die Maßnahme, des Regierungspräsidiums Karlsruhe, Teil des Neubaus der L597 zwischen Mannheim-Friedrichsfeld und Ladenburg. Im Auftrag von Wolff & Müller Ingenieurbau GmbH in Stuttgart führte das Team von Max Wild auch diesen Fluidts® Auftrag erfolgreich aus.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com