07.07.2021 Positiver Start der Betriebsimpfkampagne bei der Max Wild GmbH

Seit dem 7. Juni 2021 sind auch die Werks- und Betriebsärztinnen und -ärzte in die COVID-19-Impfkampagne einbezogen. Direkt mit dem Start begannen auch bei der Max Wild GmbH die ersten Impfungen. Seit dem Beginn wurden nun schon mehr als 160 Personen über den Betriebsarzt gegen das Virus geimpft.

Schon im Frühjahr 2021 begann das Familienunternehmen mit der Bündelung der Corona-Maßnahmen und gründete das betriebsinterne COVID-Gesundheitszentrum. Hier wurden und werden alle Themen rund um Corona, wie beispielsweise kostenlose Mitarbeitertests, abgewickelt. Durch die gute Vorarbeit konnte somit auch bei der Organisation der Betriebsimpfung schnell reagiert und der Start der Impfungen direkt zum 7. Juni 2021 realisiert werden.

Erfolgreiche Bilanz, zufriedene Mitarbeiter.

Das Familienunternehmen freut sich über die erfolgreiche Bilanz und das weiterhin bestehende Angebot, dass das Unternehmen seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Verfügung stellen kann. Auch die Rückmeldungen aus der Belegschaft zum Einstieg in das Impfgeschehen waren rundum positiv.

„Wir als regionales Familienunternehmen möchten unseren Beitrag zur bundesweiten Impfkampagne leisten, um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bestmöglich zu schützen.“ so Jochen Wild, Geschäftsführer und Personalleiter der Max Wild GmbH.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com