09.12.2020 Neues Versorgungsnetz für Pforzheim

An der A8 Anschlussstelle Pforzheim/Ost werden Versorgungsleitungen für Trinkwasser, Gas und Strom sowie Leerrohre verlegt.

Im kommenden Jahr wird die Enzbrücke an der Autobahn A8 Höhe Pforzheim ausgebaut und erneuert. Im Zuge des Ausbaus müssen die Versorgungsleitungen um- bzw. neuverlegt werden.

Unser Auftrag für die Stadtwerke Pforzheim besteht in der Neuverlegung von einer 900 m Wasserleitung DN 400 GGG ZMU, sowie von einer Gashochdruckleitung DN 250 (160 Meter parallel zur Wasserleitung) und zwei weiteren Gasleitungen DN200 unterhalb der Enzbrücke. Im Zuge der Neuverlegung werden zusätzlich noch Leerrohrpakete mit eingelegt.

Präzise Arbeit zwischen Überschwemmungsflächen und Schutzgebieten ist gefragt

Besonderheit der Baustelle ist, dass diese teilweise in ausgewiesenen Überschwemmungsflächen und Schutzgebieten liegt. Zudem musste ein bestehender Radweg umverlegt werden. An mehreren Stellen müssen bestehende Gashochdruckleitungen gequert werden.

Das Team aus dem Rohrleitungsbau steht bei der Arbeit wegen des hohen Grundwasserstandes im Uferbereich der Enz und der geringen Arbeitshöhe unter der Enzbrücke (3,65 m) vor zusätzlichen Herausforderungen.

Dank der guten Leistung des Wilden Teams vor Ort können die Arbeiten wohl deutlich früher fertiggestellt werden als vertraglich vereinbart.

 

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com