06.02.2020 Voll im Zeitplan – Nach der Fassade folgt der Innenausbau für DIE WERKSTATT

Der milde Winter spielt dem Bau für DIE WERKSTATT von Max Wild in die Karten. Durch das gute Wetter liegen alle Arbeiten auf der Baustelle mehr als im Zeitplan. Demnach konnten innerhalb des festgelegten Timings die komplette Fassade errichtet und verschlossen werden.

Zusätzlich wurden alle Tore, Grundleitungen und Montagegruben eingebaut. Diese können nun im nächsten Schritt mit der neuesten Werkstatttechnik ausgestattet werden. Auch die Fenster im Verwaltungsgebäude sind eingesetzt. So nehmen die Büros und neuen Arbeitsplätze für das Werkstatt-Team langsam Gestalt an.

Für den nachhaltigen Einsatz von Regenwasser wurde eine große Zisterne errichtet sowie die Sickermulde fertiggestellt, welche dafür sorgt, dass das Flächenwasser nicht zu schnell abfließt. Hieraus wird sich ein schönes Biotop zukünftig entwickeln. Das gesammelte Wasser soll für den Betrieb der Waschanlagen verwendet werden. In den Kalenderwochen dreizehn und vierzehn soll nun anschließend der Bau der Lackierung und der Waschstraße beginnen.

Somit liegen alle geplanten Arbeiten für den Anfang des Jahres im Zeitplan. Die Übergabe des Gebäudes für Mitte Mai bleibt ein realistisches Ziel.

Wer den Fortschritt auf der Baustelle für DIE WERKSTATT live verfolgen möchte, findet den Link auf der Startseite.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com

Bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub

vom 03.08.2020 bis 14.08.2020

Im August befindet sich das ganze Unternehmen Max Wild für zwei Wochen im bereichsübergreifenden Betriebsurlaub.