05.11.2020 Gasleitungsbau zwischen Klein Eichholz und Bestensee

Seit Ende September wird südlich von Berlin eine neue Gasleitung gebaut. Aus einer Biogasanlage der Firma pure power GmbH & Co. KG in Klein Eichholz soll zukünftig Biogas in Richtung Bestensee strömen. Die Kugler Tief- und Straßenbau GmbH, ein Unternehmen der Heim-Gruppe, hat die Arbeiten für den Bau der insgesamt 12,3 Kilometer langen DA280 Leitung zwischen Klein Eichholz und Bestensee in Auftrag gegeben. 

Ausgeführt werden die Baumaßnahmen komplett von den Profis der Firma Max Wild: Neben den Horizontalbohrungsarbeiten, bei welchen ein 28 Tonnen und ein 24 Tonnen Bohrgerät sowie der MUDCLEANER TRUCK, die mobile Recyclinganlage der Max Wild GmbH zum Einsatz kommen, übernehmen die Profis zudem den Rohrleitungsbau, die Tiefbauarbeiten sowie die Lieferung der Materialien an den Einsatzort.

Im Zuge der Maßnahme muss die Dahme, ein viel befahrener Nebenfluss der Spree mit bis zu 100m Breite sowie acht parallel verlaufende Pipelines unterquert werden. Hierbei kommt das Wire-Line-Ortungsverfahren zum Einsatz, bei welchem das Bohrwerkzeug mit einer Messsonde ausgestattet wird. Ein an der Messsonde befestigtes Kabel ermöglicht die Datenübertragung an das Bohrgerät und gibt damit eine präzise Auskunft über die Position des Bohrkopfes.
Im Frühjahr 2021 soll der Bau der Leitung planmäßig abgeschlossen sein. Bis zu 1.000 Wohneinheiten sollen zukünftig mit der Biogaswärme aus der Anlage in Klein Eichholz versorgt werden.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com

JOB GESUCHT?

SCHREIBEN SIE UNS EINE WHATSAPP!

+49 170 373 41 78
Profis & Quereinsteiger willkommen (m/w/d)!