01.01.2020 Erfahrung trifft auf Engagement - Christian Wild neu in der Geschäftsführung bei Max Wild

Christian Wild verstärkt ab 1. Januar 2020 die Geschäftsführung der Max Wild GmbH aus Berkheim. Mit dem 39-Jährigen rückt die dritte Generation in die Leitung des Familienunternehmens auf. In der nun fünfköpfigen Geschäftsführung arbeitet der Dipl.-Ingenieur (FH) sowie MBA und Schweißfachingenieur künftig an der Seite seines Vaters Max sowie seiner Onkels Roland, Elmar und Jochen und wird im Besonderen den Geschäftsbereich Bau mit den Abteilungen Erbau, Tiefbau, Horizontalbohrtechnik und Rohrleitungsbau führen. Ebenso wird er in Zukunft den Ausbau der Sparte Projektentwicklung intensivieren sowie den Ausbau weiterer Standorte in den Fokus rücken.

Bei der Weihnachtsfeier des breit aufgestellten Bau- und Logistikunternehmens stellte sich Christian Wild in einer persönlich gehaltenen Rede den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor. Er erinnerte daran, im Kreis des Familienunternehmens aufgewachsen zu sein. „Das Umfeld ist mir seit Kindesbeinen vertraut, manche Mitarbeiter erlebten mich von klein auf.“, erinnerte er sich.

Erfahrungen gesammelt

Die Entwicklung des Familienunternehmens als starkes Team erlebe er seit Jahrzehnten, so Christian Wild. Seit nunmehr 15 Jahren wirkt er aktiv mit, zunächst als Bauleiter im Rückbau/Abbruch, später in der Weiterentwicklung der Spülbohrtechnik und Rohrleitungsbau und aktuell in der Führung des Geschäftsbereichs Bau. „Es ist mir eine Ehre, nun an der Seite meiner Onkel und meines Vaters die Firma weiterzuentwickeln.“ Er sei stolz und fühle sich für neue verantwortungsvolle Aufgaben gewappnet.  

Vieles habe er sich abgeschaut, manches auch anders angepackt, so der zweifache Vater. Er wolle für alle ein offenes Ohr haben: „Vertrauen und Wertschätzung sind die Basis für das Miteinander in Familie und Unternehmen, mit Mitarbeitern und Kunden: Und Max Wild bleibt ein Familienunternehmen.“

Engagiert für Werte des Familienunternehmens

Die Generationen im Familienunternehmen Wild liegen eng beieinander. So ist Jochen Wild, der jüngste der bisher vier Geschäftsführer, nur wenig älter als er. Das zeige, wie optimistisch und geregelt Max Wild in die Zukunft gehe. „Auch für mich steht in Stein gemeißelt: Der Tradition verpflichtet, der Region verbunden, unseren Mitarbeitern dankbar“. Den Wertekanon von Fairness, Bodenständigkeit und Tüchtigkeit habe er verinnerlicht.

Auf seine neue Rolle freue er sich. Verantwortungsvoll und motiviert wolle er sie annehmen, um das 1955 von seinem Großvater Max gegründete Unternehmen in eine gute Zukunft zu führen und den Generationenwechsel zu begleiten: „Der Wandel ist unsere Herausforderung, die Beständigkeit der Familie unsere größte Stärke.“ Offenheit für Neues ohne Bewährtes zu vergessen, sei seine Maxime, so Christian Wild abschließend.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com

Bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub

vom 03.08.2020 bis 14.08.2020

Im August befindet sich das ganze Unternehmen Max Wild für zwei Wochen im bereichsübergreifenden Betriebsurlaub.