Manuel Tiefbaufacharbeiter

Als Tiefbaufacharbeiter kommt Manuel ganz schön viel rum. Hier muss ein Regenwasserkanal ausgetauscht werden, um die Entwässerung zu erneuern und da wird mitten auf der grünen Wiese eine künstliche Baustraße angelegt, damit die Transporter rollen können. Ganz schön vielfältiges Aufgabengebiet! Und genau das, was Manuel an seinem Beruf so fasziniert. Über seinen Bruder Simon, der als Bauleiter im Tiefbau arbeitet, kam er auf WILD. Die Perspektiven stimmten. Das Team überzeugte. Die Sache war klar: Manuel startet seine Ausbildung zum Straßenbauer. Nur gut, dass er handwerkliches Geschick, Sorgfalt und Teamgeist mitbringt. Diese Komponenten braucht´s nämlich in diesem Beruf. Heute, nach drei Ausbildungsjahren, darf er sich gelernter Straßenbauer nennen. Als Tiefbaufacharbeiter sorgt er dafür, dass der Verkehr fließt und jeder sein Ziel mühelos erreicht. Baupläne zu lesen, diese anzuwenden und umzusetzen gehört ebenso zum Handwerkszeug wie Bauteile aus Beton, Stahlbeton, Natursteinen und Fertigteilen herzustellen. Dank Manuel entstehen Baugruben und Gräben und Rohrleitungen aller Art sowie Verkehrswege mit Kies-, Pflaster-, Platten- und Asphaltbelägen, Randeinfassungen und die dazugehörigen Entwässerungseinrichtungen.

Für mich ist Wild, jeden Tag meinem Ziel ein Stück näher zu kommen

"Für mich ist Wild, jeden Tag meinem Ziel ein Stück näher zu kommen", sagt Manuel. Seine Ideen setzt er in die Tat um, und hat bereits einige Hürden auf seinem Weg zum Ziel überwunden. Bei WILD fühlt er sich wohl, weil das Zusammengehörigkeitsgefühl groß ist und es genügend Möglichkeiten gibt, sich weiterzubilden. Sollte er eines Tages mehr Verantwortung übernehmen wollen, so kann er zum Beispiel den Weg zum Straßenbaumeister oder Techniker beschreiten. Beste Zukunftsperspektiven also!

 

Mein Ausgleich zum Arbeitsalltag

Bei Manuel dreht sich, sowie auch bei seinem Bruder Simon, in seiner Freizeit, alles um den Ball. Eigentlich ist er in eine fußballbegeisterte Familie hineingeboren und kam nicht drum herum, sich eines Tages mal den Ball zu schnappen und mit seinem Bruder kicken zu gehen. Stück für Stück entwickelte sich eine große Leidenschaft. Seit Sommer 2018 spielt Manuel im Verein SV Egg an der Günz, 1. Mannschaft Landesliga Südwest. Er ist glücklich, wenn er ins Training flitzt und danach erschöpft, aber zufrieden nach Hause kommt. Manuel ist kein Einzelkämpfer und liebt den Mannschaftssport. Wenn man ihm während des Spiels zusieht, ist ihm die Begeisterung und Zufriedenheit in seinen Augen anzusehen. Und mit jedem Spiel wächst er immer mehr in diese Welt hinein. Neben seiner großen Leidenschaft zum Fußball, nimmt Manuels Familie einen hohen Stellenwert in seinem Alltag ein. Er erinnert sich, noch vor ein paar Wochen, gemeinsam mit seiner Familie beim Tote-Hosen-Konzert abgerockt haben! Eine Familie, die gemeinsam viel Spaß hat und gerne Zeit miteinander verbringt.

Jobs Bist du einer von uns?

Wenn du die Dinge anpackst und dich gerne neuen Herausforderungen stellst, dann bist du bei uns richtig. Bewirb dich – aktuelle Jobs findest du hier.

Telefon: +49 8395 920-0

info@maxwild.com

Betriebsurlaub

vom 03.08.2020 bis 14.08.2020

Im August befindet sich das ganze Unternehmen Max Wild für zwei Wochen im Betriebsurlaub. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis, für die gute Zusammenarbeit und wünschen Ihnen bis dahin eine gute Zeit und Gesundheit.